An dieser Stelle möchte ich Euch etwas über mich erzählen, damit Ihr wisst, mit wem Ihr es zu tun habt und wie ich zum Tätowieren kam.

Meine erste Tätowierung habe ich mir mit 20 Jahren stechen lassen. Diese faszinierende Technik hat mir so gut gefallen, dass ich mir kurze Zeit später noch mehr Tattoos habe stechen lassen. Bei meinem 5. Tattoo kam ich während der Sitzung auf die Idee, das Handwerk des tätowierens selbst zu erlernen.

Ich habe mir dann also eine komplette Tattoo-Ausrüstung gekauft, incl. Zahnarztstuhl und alles was dazu gehört. Anschließend habe ich mir alles, was man über "DAS TÄTOWIEREN LERNEN" besorgen konnte, gelesen und verinnerlicht. Nach mehreren Wochen Vorbereitungszeit konnte ich mein Können und mein Wissen an einem "lebenden Objekt" zeigen. Mein Schwager hatte sich freiwillig geopfert! Auf diesem Wege noch mal "DANKE DENIS"!!!

Danach , wie sich das gehört, habe ich mich selbst tätowiert. Nachdem mir meine eigenen Tattoos so gut gelungen sind, habe ich potentielle "Kunden" in meinem Freundes- und Bekanntenkreis gefunden, die sich auch stechen lassen wollten. Meine Technik hat sich dadurch auch stetig gebessert.

 

Heute bin ich soweit, daß ich meine erlernten Fähigkeiten gerne meiner Kundschaft anbieten möchte.

Das bin ich bei der Arbeit:

 

Impressum